CBT-Lernprogramm

Mobilkommunikation

Endgeräte - Kommunikationsmöglichkeiten - Apps

 

für Windows XP, Vista, 7, 8, 8.1, 10

 

Startseite Netzwerktechnik I

Die vergangenen Jahre erlebten eine rasche Weiterentwicklung mobiler Endgeräte von einfachen Mobiltelefonen zur Sprachkommunikation bis hin zu intelligenten Endgeräten mit ständig steigenden Möglichkeiten der Datenkommunikation.

 

Diese Lernsoftware soll in erster Linie helfen, sowohl

IT-Fachkräfte, Kundenberater, usw., als auch Nutzer mit dem erforderlichen Hintergrundwissen auszustatten, um aus der großen Menge der angebotenen Endgeräte und Kommunikationsmöglichkeiten die zweckmäßigsten auszuwählen.

 

Das Lernprogramm versteht sich ebenfalls als Ergänzung zu den Programmen "Netzwerktechnik I, II und III".

 

Benötige ich Notebook, Tablet-PC oder Smartphone? - Worin unterscheiden sich Notebooks, Subnotebooks, Netbooks und Ultrabooks? -  Wo liegen die Vorteile von Tablet-PCs? - Auf welche technischen Daten ist bei den Display-Typen zu achten - Wo liegen die Vorteile von OLED und AMOLED-Displays? - Wozu dienen die unterschiedlichen Sensoren bei Smartphones? - Was sind 2G-, 3G-, 4G-Standards? - Was ist USB-Tethering? - Wozu dient die Nahfeldkommunikation (NFC)? - Was sind die wichtigsten Mobilbetriebssysteme? - Was unterscheidet native Apps, Web-Apps und hybride Apps? - Welche Akkus und Lademöglichkeiten benötige ich zum Betrieb meiner Endgeräte?

Antworten auf diese und viele Fragen mehr gibt das CBT-Lernprogramm von RH-Lernsoftware.

Das Lernprogramm “Mobilkommunikation” präsentiert sich mit einer vergrößerten übersichtlichen Arbeitsoberfläche von 1024 x 768 Pixeln.

 

Ein übersichtliches Inhaltsverzeichnis führt durch die einzelnen Lernabschnitte.

Unterstützt durch einen Stichwortindex können diese in beliebiger Reihenfolge beliebig oft wiederholt werden.

 

Mit wenigen Mausklicks können bestimmte Themen gezielt ausgewählt werden!

 

Ca. 500 Informationsseiten erklären Endgeräte und deren Kommunikationsmöglichkeiten, Mobilbetriebssysteme, mobile Apps und Stromversorgungen.

 

Alle wichtigen Vorgänge werden anschaulich durch Grafiken, Animationen und Videoclips dargestellt.

 

Interaktive Aktionen und Übungen fördern während der Bearbeitung die Konzentration und das Interesse an den Lerninhalten.

 

Ein integrierter Übungsteil stellt zufallsgesteuert Fragenblöcke aus einem umfangreichen Fragenkatalog zusammen.

Die Antwortmöglichkeiten nach dem

Multiple-Choice-Verfahren werden ebenfalls zufallsgesteuert angeordnet und lassen den Lernenden seinen Lernerfolg überprüfen.

 

Wahlweise kann dabei jede Frage separat ausgewertet oder zum Abschluss des Fragenblocks eine Bewertung durchgeführt werden.

Bei falsch beantworteten Fragen kann der Lernende sich wieder in den entsprechenden Informationsabschnitt zurückführen lassen.

 

Der Fragenkatalog liegt im PDF-Format auf der Programm-CD vor und wird in gedruckter Form mitgeliefert.

Das Lernprogramm wurde speziell konzipiert zum Einsatz in der Handlungsorientierten Ausbildung der modernen

IT-Berufe, sowie zur Ausbildung von Elektronikern, DV-Kaufleuten usw.

Inhaltsangabe:

 

 

Endgeräte der Mobilkommunikation:

 

  • Einleitung
  • Notebooks
  • Subnotebooks
  • Netbooks
  • Ultrabooks
  • Tablet-PCs
  • Mobiltelefone
  • Smartphones
  • Sensoren
  • Displays
  • Touchscreens
  • Gestensteuerung
  • Trends

 

Kommunikationsmöglichkeiten:

 

  • Breitband-Mobilfunknetze
  • Mobilfunk-Generationen
  • Wireless LAN (Wi-Fi)
  • Mobile Hotspots
  • Tethering
  • Bluetooth
  • Nahfeldkommunikation (NFC)

 

Betriebssysteme, Apps und Widgets:

 

  • Mobilbetriebssysteme
  • Mobile Apps
  • Native Apps
  • Web-Apps
  • Hybride Apps
  • Mobile Cloud
  • Widgets

 

Stromversorgung:

 

  • Grundsätzliches
  • Akkus
  • Netzadapter und Ladegeräte

 

Übungsteil:

Umfangreicher zufallsgesteuerter Fragenkomplex

 

Systemvoraussetzungen:

 

Betriebssystem: Windows XP, Windows Vista, Windows 7, Windows 8, 8.1, 10

CPU: Pentium 4 oder höher

RAM: 4GB RAM oder mehr empfohlen

ca. 200MB freier Festplattenspeicher

Bildschirmauflösung: 1024 x 768 Pixel oder höher

Windows Media Player 9 oder höher zum Abspielen der Videoclips

(ist in in Windows-Standardinstallationen enthalten)

Farbqualität: High-Color (empfohlen True-Color)

DirectX-fähige Grafikkarte

CD-ROM-Laufwerk

 

Die Auslieferung des Lernprogramms geschieht standardmäßig als CD-ROM. Hierbei kann zwischen einer Installation auf Festplatte oder der direkten Bearbeitung von CD gewählt werden.

Tipps zum Demo-Download:

Entpacken Sie bitte die heruntergeladene Datei "mokom_demo.zip" in ein beliebiges Verzeichnis Ihres Computers.

Starten Sie anschließend die entpackte Datei "mokom_demo.exe"!

Preise:

 

Einzellizenz:               150,83€

 

Einzelplatzlizenzen sind Vollversionen, die nur auf einem Rechnersystem installiert sein dürfen.

 

Schullizenz:                382,45€

 

Schullizenzen gestatten die Installation der Software auf allen Rechnersystemen innerhalb des Gebäudes, in dem der Unterricht oder die Schulung stattfindet, bzw. auf einem hausinternen Server.

Schullizenzen können in allen öffentlichen und privaten Schulen, Hochschulen, Berufsbildungszentren, Berufsförderungswerken gemeinnütziger Bildungsträger, sowie in betrieblichen Schulungsstätten genutzt werden.

 

Alle Preise verstehen sich zzgl. gesetzl. MwSt.

 

Selbstverständlich können Sie sich auch individuelle Bundles aus mehreren Lernprogrammen zusammenstellen und zum Vorzugspreis erwerben! Kontaktieren Sie dazu bitte unseren Vertriebspartner!